Horoskop Februar – Sport ist Mord?

horoskop-februar-copy
Foto von Narayani Felch

Sport ist Mord? Finden Sie Ihr Maß!

Februar 2017

Ein Horoskop von Sonja Schön

 

 

„Sport ist Mord“ – dieser Ausspruch stammt vom ehemaligen englischen Premierminister Winston Churchill (1874-1965). Er wurde im Tierkreiszeichen des Schützen geboren und neigte deshalb zur Übertreibung. Whisky und Zigarren waren seine Leidenschaft. Seine laxe Einstellung gegenüber Gesundheit und Fitness brachte ihm hohen Blutdruck, einen Herzinfarkt sowie zwei Schlaganfälle ein. Trotzdem wurde er 91 Jahre alt. „Dieses Beispiel zeigt, dass jedes Tierkreiszeichen seinen eigenen Weg finden muss. Dabei ist es ratsam, weder zu viel noch zu wenig zu machen“, meint die Münchener Astrologin Sonja Schön. Wie Ihr individuelles Pensum aussehen sollte, verrät unser Februarhoroskop:

 

Widder                 21.3. – 20.4.

Als Feuerzeichen sind Sie energiegeladen und schießen gerne über das Ziel hinaus. Deshalb bekommen Sie bei Überarbeitung oft Kopfschmerzen. Rat der Sterne: Tupfen Sie Minzöl auf Stirn und Schläfen, trinken Sie Kaffee mit Zitrone! Reduzieren Sie Ihr Pensum und treiben Sie regelmäßig Sport. Power-Jogging wäre für Sie besonders gut geeignet, weil Sie gerne schnell und kraftvoll vorankommen, aber auch alle Kampfsportarten wie Boxen, Judo und Karate. So bauen Sie Stress ab und stärken Ihr Immunsystem. Und bekennen Sie sich zu Ihrer Neigung, initiativ, vorantreibend und durchsetzungsstark zu sein. Immer wieder neue Projekte und Herausforderungen sind Ihr Lebenselixier! Schließlich stehen Sie Tantalusqualen aus, wenn Ihr Leben ohne jegliche Dynamik und Spannung verläuft.

Stier                    21.4. bis 20.5.

Als bodenständiger Stier werden Sie von Venus regiert. Sie genießen das Leben in vollen Zügen und schlemmen gerne. Das kann zu einem starken Übergewicht, Herzinfarkt und Diabetes führen. Deshalb ist eine gesunde Ernährung wie zum Beispiel „Trennkost“ wichtig für Sie. Hier brauchen Sie auf nichts verzichten, Sie müssen lediglich auf bestimmte Mischungsverhältnisse achten. Nach Meinung des amerikanischen Arzt Howard Hay (1866-1940) soll die Auswahl der Nahrung zu 80 Prozent aus Basenbildnern wie zum Beispiel Obst und Gemüse und nur zu 20 Prozent aus Säurebildnern wie Fleisch, Fisch, Fett und Brot bestehen. Wenn Sie sich außerdem noch regelmäßig in der Natur bewegen (Wandern, Walken, Biken), steht Ihrer Gesundheit nichts mehr im Wege.

Zwillinge             21.5. bis 21.6.

Merkur regiert dieses vielseitige Luftzeichen, dem die Lunge untersteht. Bewegen Sie sich deshalb viel an der frischen Luft, um einer Bronchitis vorzubeugen. Machen Sie lange Spaziergänge. Und: Spielen Sie Tennis! Die ständig ausholende Bewegung mit dem Schläger dehnt und öffnet die Brust auf spielerische Weise. Außerdem werden Geschicklichkeit, Geschwindigkeit und Wendigkeit trainiert. Dabei stellt der Ball symbolisch den Kontakt zwischen den Spielern her, was für Sie wunderbar ist. Schließlich wollen Sie alle mit allen verbinden und dabei andere mitreißen. Als Zwilling gehören Sie unter Menschen. Einsamkeit ist das letzte, was Ihnen fehlt…

Krebs                  22.6. bis 22.7.

Der Mond beherrscht das Wasserzeichen Krebs. Gefühle spielen eine große Rolle in Ihrem Leben, oft haben Sie auch ein wenig Angst. Deshalb sollten Sie schon früh lernen, sich anderen gegenüber zur Wehr zu setzen. In einem natürlichen Lebensfluss kommt und geht die Angst. Erst wenn man sie abwehrt, wird sie groß und stark. Rat der Sterne: Kämpfen Sie für Ihre Ziele! Betreiben Sie Ausgleichssport! Wie wäre es zum Beispiel mit Squash? Bei diesem Sport kann man den „Gegner“ besiegen und dabei richtig auf den Ball „eindreschen“ – das tut Ihnen gut! Zum Ausgleich sollten Sie sich Wellness-Behandlungen und ein paar Runden im Meer, an einem See oder in einem schönen Pool gönnen!

Löwe                   23.7. bis 23.8.

Als vitaler Löwe werden Sie von der Sonne regiert. Sie symbolisiert Ihr Herz. Wenn Sie sich aufregen oder ärgern, bekommen Sie nervöse Herzbeschwerden. Eine geregelte Lebensweise mit ausreichend Schlaf und viel Bewegung an der frischen Luft ist für Sie besonders wichtig. Gönnen Sie sich regelmäßige Pausen und Urlaub. Vermeiden Sie Nikotin, Alkohol und zu viel Kaffee. Diese Genussmittel sind Gift für Herz und Adern. Und: Als Löwe tragen Sie in Ihrem Innersten den Archetypus des Königs bzw. der Königin. Daraus resultieren auch Ihre Souveränität und Ihr Stolz, aus der Sonne schöpfen Sie Ihre Kraft und Ihre Großzügigkeit. Diese besondere Veranlagung führt zu gewissen Ansprüchen in Ihrer Freizeit. Spielen Sie deshalb Golf oder segeln als Mitglied in einem angesagten Club!

Jungfrau             24.8. bis 23.9.

Jungfrau untersteht dem Merkur und regiert die Verdauung. Deshalb sollten Sie sich sowieso mit typgerechter Ernährung beschäftigen! Nicht für jeden ist „Vegan“ angesagt, nicht jeder Mensch braucht täglich Fleisch. Finden Sie heraus, was am besten zu Ihnen passt! Und gehen Sie als Erdzeichen in die Natur! Ein Spaziergang oder eine Wanderung stärken Körper, Geist und Seele. Die Natur erweist sich dabei als große Lehrmeisterin, die Ihnen immer wieder vermittelt, dass Sie sich keine Sorgen zu machen brauchen – jede Pflanze und jeder Baum spiegelt ihr Prinzip wider: Nährstoffe der Erde durch Transformation und Assimilation in Leben zu verwandeln. Außerdem sollten Sie sich regelmäßig Massagen gönnen und so „über den Körper die Seele heilen“. Dann kann die Energie wieder fließen.

Waage                24.9. bis 23.10.

Als Waage wollen Sie zwischen anderen ausgleichen. Oft sitzen Sie deshalb zwischen allen Stühlen und machen sich selbst das Leben schwer. Beschäftigen Sie sich deshalb mit den schönen Künsten wie Musik, Tanz und Malerei. Hier finden Sie die Harmonie, die sich im Alltag so selten einstellt. Trotzdem verfügen Sie in ganz besonderer Weise über die Gabe der Liebe. Schließlich regiert Venus Ihr Tierkreiszeichen. Mit dieser universellen Kraft sind Sie in der Lage, auf alles positiv einzuwirken und es damit zu verändern. Lernen Sie, sich abzugrenzen, ohne dabei undurchlässig zu werden. Ihr Limit ist dort, wo Seele, Geist und Körper Schaden nehmen. Rat der Sterne: Durch Waldläufe und Ausflüge ans Meer oder ins Schwimmbad bleiben Sie in Balance!

Skorpion            24.10. bis 22.11.

Sie sind extrem – in allen Dingen des Lebens. „Alles oder nichts“ ist auch in Ihrer Freizeit Ihr Motto! Wahrscheinlich wagen Sie gefährliche Klettertouren, tiefe Tauchgänge oder üben Sportarten mit hoher Geschwindigkeit aus. Die Wahrheit ist – Sie brauchen diesen Nervenkitzel, den besonderen Kick! Nur so können Sie sich regenerieren, emotionales Gift loswerden. Denn Sie sammeln mehr „seelischen Müll“ an als andere. Zorn, Neid und Ärger wollen Sie nicht mit sich herumschleppen, da sich diese negativen Gedanken und Gefühle im Körper niederschlagen und Symptome hervorbringen können. Sport reinigt Sie deshalb auch symbolisch. Erst wenn Sie dadurch Ihre Probleme innerlich loslassen können, ist die „Ausscheidung“ für Sie wirklich vollzogen.

Schütze              23.11. bis 21.12.

Jupiter regiert das Feuerzeichen Schützen und symbolisiert Hüften und Oberschenkel. Reiten, Fechten, Bogenschießen und Bauchtanz liegen Ihnen ganz besonders. Trotzdem sollten Sie bei allem, was Sie tun, Ihren Ehrgeiz zügeln. Setzen Sie sich ein Ziel und halten Sie Maß. Sonst drohen Verletzungen. Da Jupiter auch „Gott und die Welt“ symbolisiert, fühlen Sie sich sofort besser, wenn Sie in einem fahrenden Zug sitzen oder gar in einem Flugzeug von der Landebahn abheben. Von Zeit zu Zeit ist daher eine Ortsveränderung ein Muss für jeden Schützen. Wie wäre es zum Beispiel mit der indischen Heilkunst Ayurveda? Buchen Sie sich eine Reise nach Sri Lanka! Dort können Sie Land und Leute kennen lernen und gleichzeitig Körper, Geist und Seele pflegen.

Steinbock           22.12. bis 20.1.

Der Steinbock ist ein Erdzeichen und wird von Saturn regiert. Ihm werden die Knochen, Gelenke und das Knie zugeschrieben. Treiben Sie deshalb mäßig, aber regelmäßig Sport! Gehen Sie mal wieder wandern in den Bergen oder bereiten Sie sich mit einem Coach auf einen Marathon vor. Dieser erfordert eine intensive Planung hinsichtlich des Trainings und der Ernährung. Wer nicht ganz so streng sein will, kann auch laufen oder walken. Dafür braucht man nur gutes Schuhwerk und atmungsaktive Kleidung. Auch ein Pulsmesser ist nicht verkehrt. Am wichtigsten ist, dass Sie Ihr Leben nach dem Prinzip des größtmöglichen Nutzens und dem geringsten Kraftaufwand ausrichten. Dabei benötigen Sie eine Idee, die Sie leitet und – Zeit! Gewinnen Sie Entspannung und Selbsterkenntnis durch Feldenkrais!

Wassermann      21.1. bis 19.2.

Uranus regiert Ihr Tierkreiszeichen. Deshalb sollten Sie darauf achten, dass in Ihrem Leben immer genügend Möglichkeiten existieren, um Ihre sprunghafte Seite auszuleben! Verschreiben Sie sich nichts und niemandem! Lassen Sie sich die Möglichkeit offen zum Sprung! Springen Sie regelmäßig Trampolin! Der schnelle Wechsel zwischen Be- und Entlasung wirkt sich positiv auf den Bandscheibenstoffwechsel aus. Rücken und Muskeln profitieren. Durch das nötige Ausbalancieren erhalten Sie eine aufrechte Wirbelsäule. Statt eine halbe Stunde zu laufen, brauchen Sie lediglich zehn Minuten zu springen, um den gleichen Effekt zu erzielen. Außerdem sollten Sie regelmäßig in die Sauna gehen, sich selbst gehörig aufheizen und danach ins eiskalte Wasser springen. Das bringt Ihren müden Kreislauf wieder in Schwung und beugt Durchblutungsstörungen in den Beinen vor!

Fische                 20.2. bis 20.3.

Egal, ob Yoga, Meditation oder Krafttraining, als Fisch brauchen Sie Zeit und Geduld, um allmählich in eine Sportart hineinzuwachsen. Hauptsache ist, dass durch Bewegung Schadstoffe ausgeschieden und das Lymphsystem entlastet wird. Außerdem ist es für Sie als Wasserzeichen wichtig, mit viel innerer Anteilnahme und Achtsamkeit durchs Leben zu gehen. Besonders gut tun Ihnen Kneipp-Kuren, Bürstungen und abwechselnd kalte und heiße Güsse, damit der gesamte Organismus gestärkt wird. Gönnen Sie sich regelmäßig eine Pediküre und lassen Sie sich durch eine Fußmassage verwöhnen! Neptun ist der Herrscher über Ihr Tierkreiszeichen und regiert die Füße als Sitz der Spiritualität.

 

Astrologie-Expertin:

Sonja Schön hat sich als Astrologin auf die Gebiete Gesundheit, Schicksal und Karriere spezialisiert. Mehr Infos unter www.astrojob.com

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*