Dieter Gurkasch – Leben Reloaded (Video)


Vom Knacki zum Yoga-Lehrer: Wie kaum ein zweiter kann Dieter Gurkasch über den Wandel von Wut in Liebe berichten. Er verbrachte 25 Jahre hinter Gittern, erlebte dort aber eine erstaunliche Transformation, als er mit Yoga begann. Dies setzte eine innere Arbeit in Gang, die ihn nach und nach verwandelte – ohne Lehrer, nur mit Hilfe von Büchern und der inneren Stimme. Heute gibt er dies Wissen als Yogalehrer Häftlingen und anderen Erkenntnissuchenden weiter. Im Gespräch mit Thomas Schmelzer spricht er über die Abspaltung von Persönlichkeitsanteilen, Vergebung und innerem Wandel, der stets auch Mut erfordert.

Dieter Gurkasch, geboren 1961 in Hamburg, wurde 1985 nach einem bewaffneten Raubüberfall und Mord zu seiner ersten Gefängnisstrafe von elf Jahren verurteilt. Nach seiner Freilassung wurde er kurze Zeit später wegen diverser Delikte erneut inhaftiert und 2011 nach insgesamt 25 Jahren Haft entlassen. Er ist Gründungsmitglied des gemeinnützigen Vereins »Yoga und Meditation im Gefängnis (YuMiG) e.V.«. Heute arbeitet Dieter Gurkasch als Yoga-Lehrer und bietet Kurse und Workshops für Häftlinge an.

Das aktuelle Buch zum Thema :

GurkashCover
Jetzt bestellen!

Dieter Gurkash
„Leben Reloaded. Wie ich durch Yoga im Knast die Freiheit entdeckte“

 

Goldmann Verlag, 2013
256 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-424-63084-8

Hier finden Sie weitere Informationen zum Buch

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*